Bild1
Bild2
Bild3
Bild4

Karlsbad


TSCHECHIEN KARLSBAD 1TSCHECHIEN KARLSBAD 2TSCHECHIEN KARLSBAD 3

(Karlovy Vary, Böhmisches Bäderdreieck, 380 m. ü. M.)

 
Karlsbad (tschechisch: Karlovy Vary), der weltbekannte und größte Kurort Tschechiens, hat etwa 50.00 Einwohner. Schon seit über 600 Jahren hilft das Heilbad, den Kranken aus aller Welt ihre Leiden zu lindern. Im Jahr 1370 erhielt der Ort den Namen Karlsbad, benannt nach dem böhmischen König und römisch-deutschen Kaiser Karl IV. Der Kurort befindet sich in einer wunderschönen Gegend Westböhmens, inmitten von Wäldern im Tal des Flusses Tepla. In diesem renommierten Kurort absolvierten viele bekannten Persönlichkeiten ihre Kur, wie z. B. Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich Schiller, Karl Marx und Ludwig van Beethoven. Heute ist Karlsbad ein moderner und mondäner Kurort, im historischen Gewand des Klassizismus und Jugendstils des 19. und des 20. Jahrhunderts. In den letzen Jahren wurden viele Kurhäuser und Kurhotels modernisiert. Hier können Sie sich, bei einem Kururlaub, Kurreise oder Wellness Reise bestens erholen. Im Kurort entspringen 12 Mineralquellen mit Temperaturen zwischen 30 und 72 °C. Die größte Quelle ist der berühmte Sprudel (Vřídlo), der 72 °C heiß ist und bis 14 Meter in die Höhe schießt. Das Karlsbader Mineralwasser ist ein Hydrogehkarbonat-Sulfat-Natriumchlorid Säuerling. Diese natürlichen Heilquellen werden für Trinkkuren, Bäder und Spülungen angewendet und mit modernsten Behandlungsmethoden zum Wohle der Gäste ergänzt. Das gesellschaftliche Leben in Karlsbad ist sehr breit. So findet jedes Jahr Anfang Juli, dass bekannte Internationale Filmfestival Karlovy Vary statt. Zu den Gästen dieses Festivals zählten unter anderen Robert Redfort, Leonardo DiCaprio oder Robert De Niro. Bekannt ist Karlsbad auch durch seinen Kräuterlikör, den Becherovka, auch ironisch als 13. Heilquelle bezeichnet. Die Stadt selber bietet Ihnen eine große Vielzahl an Cafés, Restaurants, Schmuckläden und anderen Geschäften aller Preisklassen an. In Karlsbad befindet sich eine historische Theaterbühne, mit vielen modernen und klassischen Aufführungen. In der Umgebung befinden sich über 100 km lange Wanderwege um Karlsbad mit zahlreichen Aussichtspunkten, die einen herrlichen Blick auf die Stadt und die Landschaft bieten. Eine Standseilbahn beim Grandhotel Pupp bringt Sie zum Dianaturm. Viele Ausflugsmöglichkeiten in die nähere Umgebung, kann man von Karlsbad aus unternehmen. Besonders erwähnenswert sind neben den bekannten Kurort Marienbad (tschechisch: Mariánské Lázně), das Schloss Becov mit dem St.-Maurus-Schrein und das mittelalterliche Städtchen Elbogen (tschechisch: Loket) mit seiner historischen Altstadt und der Burg (diese Stadt wird auch als Böhmisches Rothenburg bezeichnet). Für sportbegeisterte Gäste gibt es in Karlsbad; Tennisplätze, Fahrradwege und ein Golfplatz.

 

Hotels


 

Heilanzeigen

  • Krankheiten des Verdauungstraktes (Magen, Darm, Galle, Leber, Speiseröhre)
  • Stoffwechselstörungen und Krankheiten der Drüsen mit innerer Sekretion
  • Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)
  • Gicht
  • Übergewicht
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates

Heilmethoden

  • Trinkkuren, Schottische Duschen
  • Mineralbäder, Perl- und Wirbelbäder
  • Umschläge, Hydrotherapie
  • Paraffinpackungen, Gasinjektionen
  • Massagen, Kryotherapie, Elektrotherapie
  • Magnetotherapie und Lasertherapie
  • Heilgymnastik, Inhalationen
  • Spülungen mit Mineralwasser, Ultraschall

Anreise

  • Anreise vorzugsweise mittwochs
  • mit dem Bus siehe Termine - Transfer
  • mit dem Auto bis Chemnitz, Zwickau, oder Plauen - Oberwiesenthal / Bozi Dar * Bayreuth - Schirding / Pomezi * Weiden - Waldsassen / Slapany