Bild1
Bild2
Bild3
Bild4

Bad Libverda


TSCHECHIEN BAD-LIBVERDA 1TSCHECHIEN BAD-LIBVERDA 2TSCHECHIEN BAD-LIBVERDA 3

(Lázně Libverda, Isergebirge, 424 m. ü. M.)

 
Das kleine und ruhige Heilbad liegt in einem malerischen Tal am Nordausläufer des Isergebirges, umgeben von Laub- und Nadelwäldern. Das Klima ist gekennzeichnet von einem milden Sommer, warmen Herbstagen und geringen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht. Die hiesigen Mineralquellen (hoher Anteil an Kieselsäure und einem Kohlenwasserstoffgehalt von ca. 2400 mg/l) sind seit dem 14. Jahrhundert bekannt. Albrecht von Wallenstein z. B. ließ sich dieses Wasser auf seinen Feldzügen nachschicken. Die Entwicklung zum bedeutenden Heilbad begann im 18. Jahrhundert. Viele bekannte Persönlichkeiten besuchten seither Bad Libverda, z.B.: König August I. („August der Starke”), Carl Maria von Weber, Alexander von Humboldt, Franz Kafka, u.v.a.. In der Umgebung gibt es viele interessante Ausflugsmöglichkeiten wie die Stadt Hejnice mit ihrem barocken Dom, Frydland mit seinem Schloss und die Stadt Liberec. Der Kurort bietet seinen Gästen viele Wandermöglichkeiten, Tennisplätze und Fahrradverleih.

 

Hotels


 

Heilanzeigen

  • Herz- und Kreislauferkrankungen
  • Neurologische Erkrankungen
  • Bewegungs- und Gelenkerkrankungen
  • Psychiatrische Erkrankungen

Heilmethoden

  • Kohlensäuremineralbäder, Moorbäder
  • Wirbelbäder, Massagen, Trinkkuren
  • Reflexzonenmassage, Unterwassermassage
  • Paraffinpackungen, Fango
  • Inhalationen, Ultraschall, Magnetotherapie
  • Laser-Therapie, Kryotherapie
  • Elektrotherapeutische Anwendungen
  • Trinkkuren, Schottische Duschen

Anreise

  • Anreise vorzugsweise sonntags
  • mit dem Bus siehe Transfer
  • mit dem Auto von Dresden - Decin - Liberec - Frydlant
  • von Bayreuth - Plauen über Schirnding - Pomezi - Usti nad Labem - Liberec - Frydlant